KMT Waterjet PRO-Ultrahochdruckserie
Wasserstrahlschneiden bei 6.200 bar

Seit 1971 leistet KMT Waterjet Pionierarbeit im Bereich der Wasserstrahl-Technologie. KMT Waterjet Systems bietet mit der PRO-Hochdruckserie eine Produktreihe an, welche die Welt des Wasserstrahlschneidens ein entscheidendes Stück nach vorne bringt. „PRO“ steht hier als Synonym für Wasserstrahlschneidtechnik bei Arbeitsdrücken von bis zu 6.200 bar und beinhaltet alle dafür notwendigen Komponenten – angefangen von der Hochdruckerzeugung bis hin zur Düse, aus welcher der Schneidstrahl auf das zu trennende Material geleitet wird.

Vorteile des Wasserstrahlschneidens bei 6.200 bar

Gegenüber dem konventionellen Wasserstrahlschneiden bei 4.100 bar weist der erhöhte maximale Druckbereich folgende Vorteile auf:

■    Höhere Schnittgeschwindigkeiten
■    Bessere Schnittkantenqualität
■    Geringerer Abrasivverbrauch
■    Höhere Produktivität
■    Optimierte Anlagenauslastung
■    Präzisere Winkeltreue
■    Geringere Delamination

Produkte der KMT PRO-Hochdruckserie

  • Ultra-Hochdruckpumpen STREAMLINE PRO
  • Abrasivschneidkopf ACTIVE AUTOLINE PRO
  • Abrasivschneidkopf ACTIVE IDE PRO
  • Purwasserschneidkopf AQUALINE PRO
  • Abrasiv Management System AMS PRO
  • Ventile, Rohre und Fittings PSC PRO
Alle Produkte sind in Abhängigkeit der erhöhten Druckbeanspruchung derart überarbeitet, dass ihr Standzeitverhalten einen wirtschaftlichen Betrieb sicher stellt. Die original „PRO“-Produktserie von KMT Waterjet ist die optimale Hochdruckkonfiguration für höchste Ansprüche in Sachen Zuverlässigkeit und Schneidqualität unter Dauerbelastung.

STREAMLINE PRO-III - Die leistungsfähigste Kombination aus Motorleistung und Wasserdruck in der gesamte Branche

STREAMLINE PRO-III HochdruckpumpeMit der Einführung der 6.200-bar-PRO-Technologie hat KMT Waterjet Systems ein neues Kapitel des Wasserstrahlschneidens aufgeschlagen. Infolge der stetigen Weiterentwicklung dieser Technologie stellt KMT nun die neue optimierte SUPRALIFE Hochdruckdichtung für den Druckübersetzer der STREAMLINE PRO-III Pumpe vor — und bietet damit die branchenführende Kombination aus Leistungsabgabe und Druck bei erheblicher Verbesserung der Nutzzeit.

Verbesserte Nutzzeit dank optimierter Konstruktion der SUPRALIFE Dichtung 

Um die Nutzzeiten zu verlängern und die Effizienz der Hochdruckpumpe zu steigern, hat KMT die Konstruktion der Hochdruckdichtung überarbeitet: Das Dichtungspaket ist nicht mehr in die Bohrung des Hochdruckzylinders eingebaut, sondern in eine Kartusche integriert, die gegen eine Abfasung am Ende des Zylinders abdichtet. Eine Beschädigung in der Zylinderbohrung ist dadurch ausgeschlossen. Durch die neue Konstruktion wird die Lebensdauer der Dichtung gegenüber der früheren Technologie wesentlich verlängert. 

Um von der maximalen Lebensdauer der Dichtung zu profitieren, muss die Baugruppe mit einer ständigen Vorspannung beaufschlagt sein. Daher ist im Werkzeugsatz eine spezielle hydraulische Vorspannvorrichtung enthalten. Dies erleichtert Wartungsarbeiten und gewährleistet ständig das genaue Anzugsdrehmoment, wodurch eine maximale Lebensdauer der Dichtung erreicht wird

Vorteile des PRO-III-Druckübersetzers von KMT

  • Druckübersetzer STREAMLINE PRO-IIIOptimierte Konstruktion der SUPRALIFE Hochdruckdichtung bietet eine längere Lebensdauer
  • Patentierte Druckübersetzer-Konstruktion
  • Ausgereifte Wärmebehandlung des Dichtkopfkörpers
  • Auslassrückschlagventil aus Titan
  • Zylinderbüchsen aus Edelstahl
  • Optimierte Konstruktion des Hydraulikkolbens verbessert die Empfindlichkeit des Näherungsschalters
  • Hochgradig polierter Kolben

Purwasser-Schneidkopf AQUALINE PRO

Bewährte Leistung bei extremen Drücken

Schneidanwendungen mit Purwasser gehören zu den anspruchsvollsten Aufgaben bei der Lohnbearbeitung in der Branche. Purwasser-Schneidanwendungen laufen im Vergleich zu Abrasiv-Schneidprozessen in der Regel mit beträchtlich höheren Schnittgeschwindigkeiten.

Das Düsenventil für maximale Belastung

Purwasser-Schneidkopf AQUALINE PRODie vielfältigen Schneidaufgaben mit ihren zahllosen Schaltzyklen verlangen dem Düsenventil einiges ab. KMT hat mit dem Purwasserschneidkopf AQUALINE PRO für 6.200-bar-Anwendungen eine beispielhafte Lösung gefunden. Die erhöhte Schnittgeschwindigkeit gegenüber 4.000-bar-Anwendungen führt zu einem wesentlich geringeren Maß an Delamination; in vielen Fällen wird diese sogar komplett vermieden. Nach Bedarf sind Ventile mit der Normalstellung offen (N/O) oder geschlossen (N/C) verfügbar. Ein solches Hochleistungsventil öffnet – je nach Betriebsdruck – in weniger als 50 ms. Präzision, Robustheit sowie außergewöhnlich kurze Schaltzeiten sind die charakteristischen Merkmale des AQUALINE PRO.

Abrasiv-Schneidköpfe

Die PRO Schneidkopf Serie von KMT Waterjet Systems ist speziell für das Wasserstrahlschneiden mit 6.200 bar ausgelegt. Der Aufbau und die verwendeten Materialien halten die enormen Kräfte sicher im Zaum und fokussieren die Energie genau dort, wo sie benötigt wird: auf den Schneidstrahl.

ACTIVE AUTOLINE PRO

Abrasiv-Schneidkopf ACTIVE AUTOLINE PROHerausragende Merkmale des ACTIVE AUTOLINE PRO Schneidkopfs sind die präzise automatische Aus-richtung, perfekte Wiederholgenauigkeit, höchste Schnittgeschwindigkeiten, besondere Lang-lebigkeit und Servicefreundlichkeit. Zum Wechsel der wenigen Verschleißteile sind nur einige Hand-griffe nötig – Wasserdüse, Mischkammer und Fokussierdüse sind in Sekunden ausgetauscht. Um solche naturgemäß anfallenden Wartungsarbeiten möglichst gering zu halten, sind diese Teile aus extrem verschleißfesten Materialien gefertigt. So wurden die typischen Merkmale von KMT-Innovationen „Effizienz“ und „Wirtschaftlichkeit im Dauerbetrieb“ auch bei dieser Entwicklung zuverlässig in das Design eingebracht.
ACTIVE AUTOLINE PRO-Schneidköpfe können übrigens in jede Wasserstrahlanlage integriert werden, ganz gleich ob es sich um eine starre Schneidkopfanbindung oder um eine Mehrachsanlage handelt.

ACTIVE IDE PRO

Abrasiv-Schneidkopf ACTIVE IDE PRODer Schneidkopf ACTIVE IDE PRO zeichnet sich durch die fest in den Düsenkörper eingearbeitete Diamant-Wasserdüse aus. Mittels eines speziellen Fertigungsverfahrens trägt KMT dafür Sorge, dass der Wasserstrahl exakt ausgerichtet in die darunter liegende Mischkammer schießt. In der Mischkammer wird dem reinen Wasserstrahl das Abrasiv zugeführt. Die Fertigungs­toleranzen des komplett montierten Schneidkopfs stellen sicher, dass der Schneidstrahl stets in Achsrichtung verläuft. Der perfekte Austritt des Schneidstrahls aus der Fokussierdüse gewährleistet die optimale Bündelung des Schneidstrahls. Zudem ermöglicht er maximale Schnittgeschwindigkeiten bei sehr kleinem Schnittspalt und bester Schnittkantenqualität.